• Die Originalversion dieses Lizenzvertrags ist in ENGLISCHER SPRACHE abgefasst. Diese übersetzte Version dient nur zu Informationszwecken. Jede Diskrepanz und jeder Widerspruch zwischen der VERSION IN ENGLISCHER SPRACHE und dieser übersetzten Version wird unter Bezug auf und Interpretation der VERSION IN ENGLISCHER SPRACHE geklärt, die in jeder Hinsicht maßgeblich ist. Sie können jederzeit www.minitab.com besuchen, um Einsicht in die derzeit gültige ENGLISCHE SPRACHVERSION dieses Lizenzvertrags zu nehmen.

  • LIZENZVERTRAG FÜR DEN MINITAB WORKSPACE

    WICHTIG – BITTE AUFMERKSAM DURCHLESEN: DIES IST EIN RECHTSWIRKSAMER VERTRAG ZWISCHEN IHNEN ALS NATÜRLICHER PERSON ODER EINZELNER LIZENZNEHMENDER JURISTISCHER PERSON („SIE“, „IHR“, „IHNEN“) UND MINITAB, LLC („WIR“, „UNS“, „UNSER“ ODER „MINITAB“), DER DIE NUTZUNG DES OBEN GENANNTEN SOFTWAREPRODUKTS (DER „SOFTWARE“) REGELT.

    MINITAB LIZENZIERT IHNEN DIE NUTZUNG DER SOFTWARE NUR UNTER DER VORAUSSETZUNG, DASS SIE SÄMTLICHEN BEDINGUNGEN IM VORLIEGENDEN LIZENZVERTRAG (DEM „VERTRAG“) ZUSTIMMEN. WENN SIE DIESE SOFTWARE INSTALLIEREN, KOPIEREN, AKTIVIEREN ODER ANDERWEITIG NUTZEN, ERKENNEN SIE DIE BEDINGUNGEN DIESES VERTRAGS ALS BINDEND AN. FALLS SIE DEN BEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, DÜRFEN SIE DIE SOFTWARE NICHT INSTALLIEREN, KOPIEREN, AKTIVIEREN ODER NUTZEN.

    MIT DER INSTALLATION UND/ODER NUTZUNG DER SOFTWARE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERBINDLICHKEIT DIESES VERTRAGS FÜR SIE EINVERSTANDEN; WIRD DIE SOFTWARE IM NAMEN EINER ANDEREN NATÜRLICHEN ODER LIZENZNEHMENDEN JURISTISCHEN PERSON (Z. B. IHRES ARBEITGEBERS) ERWORBEN, INSTALLIERT UND/ODER GENUTZT, BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE VON DIESER NATÜRLICHEN ODER LIZENZNEHMENDEN JURISTISCHEN PERSON DAZU ERMÄCHTIGT SIND, SICH IN DEREN NAMEN MIT DEN BEDINGUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGS EINVERSTANDEN ZU ERKLÄREN.

    SIE HABEN LEDIGLICH EINE LIZENZ FÜR DIE NUTZUNG DIESER SOFTWARE IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN ENTSPRECHENDEN BEDINGUNGEN DIESES VERTRAGS ERWORBEN UND/ODER ERHALTEN. DIESE SOFTWARE GEHT NICHT IN IHR EIGENTUM ÜBER. SIE BESITZEN, ERWERBEN UND ERHALTEN KEINERLEI EIGENTUM, MATERIELLE ODER IMMATERIELLE EIGENTUMSRECHTE AN DIESER SOFTWARE. SIE BESITZEN, ERWERBEN UND ERHALTEN KEINERLEI RECHTE, DIESE SOFTWARE ZU VERKAUFEN ODER WEITERZUVERKAUFEN.

    Die Bedingungen dieses Lizenzvertrags gelten nicht, wenn (i) Ihnen diese Software gemäß einem separaten, schriftlichen und von Ihnen und Minitab unterschriebenen Lizenzvertrag zur Verfügung gestellt wird oder (ii) Sie nur eine Verlängerung, ein Update, Upgrade oder eine neue Release dieser Software unter vollständiger Einhaltung der Bedingungen eines bereits vorliegenden Lizenzvertrags installieren.

    Die Art der Lizenz, über welche Sie gemäß diesem Vertrag verfügen („Einzelplatzlizenz“ oder „Netzwerklizenz“) ist in der Kaufbestätigung, der Quittung und/oder der Rechnung ausgewiesen, die Sie von uns erhalten haben.

    A. Geltende Bedingungen für Einzelplatzlizenzen

    A.1 Entsprechend dem Typ der gemäß diesem Vertrag erworbenen Einzelplatzlizenz wird Ihnen eine nicht-exklusive, persönliche und eingeschränkte Lizenz für die Nutzung dieser Software gewährt, die den in diesem Vertrag ausgeführten Bestimmungen, Gebühren, Bedingungen, Einschränkungen und Beschränkungen unterliegt:

    1. Unbefristet auf dem Computer und unter dem Betriebssystem, auf bzw. unter dem diese ursprünglich installiert wurde, wenn Sie eine unbefristete Einzelplatzlizenz erworben haben.
    2. Für einen in Monaten angegebenen Zeitraum gemäß der Frist der erworbenen befristeten Einzelplatzlizenz.
    3. Für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem Tag des Erwerbs der Lizenz, wenn Sie eine Einzelplatz-Jahreslizenz erworben haben.
      1. a. Eine Einzelplatz-Jahreslizenz wird jährlich automatisch zur jeweils geltenden Lizenzgebühr verlängert, es sei denn, Sie benachrichtigen uns mit einer Frist von mindestens dreißig (30) Tagen vor einer Verlängerung, dass keine Verlängerung erfolgen soll, und
      2. b. bei einer Einzelplatz-Jahreslizenz erhalten Sie ohne zusätzliche Kosten neue Versionen der Software, sobald diese während der Laufzeit(en) der Lizenz verfügbar werden, solange Sie die Bedingungen des vorliegenden Vertrags in vollem Umfang einhalten.

    A.2 Sofern Minitab keine anderslautende Genehmigung erteilt hat, darf diese Software nur auf einen einzelnen Computer geladen und nur von einem einzelnen spezifischen, lizenzierten Anwender genutzt werden. Wenn der Computer, auf den diese Software geladen wird, mit einem Netzwerk verbunden ist, darf die Software nicht für andere Benutzer in diesem Netzwerk zugänglich sein.

    A.3 Die Software ist für die Verwendung zusammen mit dem beim Download ausgewählten Betriebssystem konzipiert. Einzelplatzlizenzen dürfen in einer virtualisierten Umgebung nicht in einer Weise installiert oder genutzt werden, in der das in den Abschnitten A.1 und A.2 des vorliegenden Dokuments ausgeführte Wesen der Einzelplatzlizenz umgangen wird. Möglicherweise werden nicht alle Virtualisierungsmethoden unterstützt. Das Risiko der Nutzung von Lizenzen in virtualisierten Umgebungen liegt ausschließlich beim Lizenznehmer.

    B. Geltende Bedingungen für Netzwerklizenzen

    B.1 Entsprechend dem Typ der gemäß diesem Vertrag erworbenen Lizenz wird Ihnen eine nicht-exklusive, persönliche und eingeschränkte Lizenz für die Nutzung dieser Software gewährt, die den in diesem Vertrag ausgeführten Bestimmungen, Gebühren, Bedingungen, Einschränkungen und Beschränkungen unterliegt:

    1. Unbefristet, wenn Sie eine unbefristete Netzwerklizenz erworben haben.
    2. Für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem ersten Tag des Monats nach dem Erwerb, wenn Sie eine Netzwerk-Jahreslizenz erworben haben.
      1. Eine Netzwerk-Jahreslizenz kann um weitere Einjahreszeiträume verlängert werden, indem Sie die jeweils geltende Jahreslizenzgebühr für lizenzierte gleichzeitig arbeitende Benutzer der Software entrichten, und
      2. Sie erhalten den Aktivierungscode zur Verlängerung erst nach Eingang der Zahlung der jeweils geltenden jährlichen Lizenzgebühr bei uns oder, sofern dies für uns akzeptabel ist, nach Eingang einer schriftlichen Bestellung oder einer anderen schriftlichen oder elektronischen Bestätigung über Ihre Verlängerungs- und Zahlungsabsicht der jeweils geltenden Jahres-Lizenzgebühr, und
      3. Bei einer Netzwerk-Jahreslizenz erhalten Sie ohne zusätzliche Kosten neue Versionen der Software, sobald diese während der Laufzeit(en) der Lizenz verfügbar werden, solange Sie die Bedingungen des vorliegenden Vertrags in vollem Umfang einhalten.
    3. Für einen Zeitraum von drei (3) Jahren ab dem ersten Tag des Monats nach dem Erwerb, wenn Sie eine Netzwerk-Dreijahreslizenz erworben haben.
      1. Die Lizenzgebühr einer Netzwerk-Dreijahreslizenz bleibt über die Laufzeit von drei (3) Jahren gleich und wird in drei (3) gleichen Teilzahlungen entrichtet:
        1. Zum Zeitpunkt des Erwerbs,
        2. ein (1) Jahr nach dem Zeitpunkt des Erwerbs und
        3. zwei (2) Jahre nach dem Zeitpunkt des Erwerbs.
      2. Sie erhalten den Aktivierungscode erst nach Zahlung der Lizenzgebühr in Einklang mit dem obigen Abschnitt B.1.iii.a;
      3. Eine Netzwerk-Dreijahreslizenz kann um weitere Zeiträume von drei (3) Jahren verlängert werden, indem Sie die jeweils geltende Gebühr für die Netzwerk-Dreijahreslizenz für lizenzierte gleichzeitig arbeitende Benutzer der Software in Einklang mit dem obigen Abschnitt B.1.iii.a. entrichten, und
      4. Bei einer Netzwerk-Dreijahreslizenz erhalten Sie ohne zusätzliche Kosten neue Versionen der Software, sobald diese während der Laufzeit(en) der Lizenz verfügbar werden, solange Sie die Bedingungen des vorliegenden Vertrags in vollem Umfang einhalten.

    B.2 Die von Ihnen entsprechend der von uns erhaltenen Rechnung für diese Software entrichtete Lizenzgebühr regelt die zulässige maximale Anzahl der lizenzierten gleichzeitig arbeitenden Benutzer.

    1. Die maximale Gesamtzahl der einzelnen Benutzer der Software ist auf das Dreifache (3-fache) der Anzahl zulässiger gleichzeitiger Benutzer beschränkt.
    2. Die maximale Anzahl der lizenzierten gleichzeitig arbeitenden Benutzer der Software kann während der Frist(en) dieser Lizenz erhöht werden, wenn Sie Gebühren für zusätzliche Benutzer für den verbleibenden Zeitraum Ihrer laufenden Lizenzfrist bezahlen.

    B.3 Die Software ist für die Verwendung zusammen mit dem beim Download ausgewählten Betriebssystem konzipiert. Netzwerklizenzen können möglicherweise in einigen virtualisierten Umgebungen genutzt werden, jedoch werden u. U. nicht alle Virtualisierungsmethoden unterstützt. Das Risiko der Nutzung von Lizenzen in virtualisierten Umgebungen liegt ausschließlich beim Lizenznehmer.

    C. Geltende Bedingungen für sowohl Einzelplatz- als auch Netzwerklizenzen

    C.1 Diese Software ist durch Urheberrechte, Markenrechte sowie andere Rechte am geistigen Eigentum von Minitab und Dritten geschützt. Ihre Rechte in Bezug auf die Nutzung der Software beschränken sich auf die in diesem Vertrag beschriebenen, und wir behalten uns alle Rechte vor, die Ihnen in diesem Vertrag nicht ausdrücklich gewährt werden. Keine Bestimmung in diesem Vertrag stellt einen Verzicht auf unsere Rechte gemäß den US-amerikanischen oder internationalen Gesetzen zum Schutz des Urheberrechts oder sonstigen internationalen, nationalen und bundesstaatlichen Gesetzen dar.

    C.2 Durch diesen Vertrag wird Ihnen die Nutzung der Software nur auf einem Computer gestattet, der Ihr Eigentum ist, von Ihnen gemietet wurde oder anderweitig Ihrer Kontrolle unterliegt.

    1. Wenn Sie eine lizenznehmende juristische Person sind, darf die Software von Ihren derzeitigen Sparten/Bereichen, Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen im In- und Ausland genutzt werden, die Sie kontrollieren oder die von Ihnen bzw. gemeinsam mit Ihnen kontrolliert werden. Der Klarheit halber: Der Begriff „kontrollieren“, wie hier verwendet, bedeutet entweder:
      1. direktes oder indirektes Eigentum von mindestens fünfzig Prozent (50 %), oder bei einem geringeren Wert der gesetzlich zulässige maximale Anteil, des stimmberechtigten Kapitals Ihrer Sparten/Bereiche, Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen; oder
      2. das Recht und die Berechtigung, die Bedingungen dieses Vertrags in der entsprechenden Sparte/dem Bereich, der Tochtergesellschaft oder dem verbundenen Unternehmen durchzusetzen.
    2. Die Nutzung der Software auf dem Computer einer Drittpartei, die derzeit IT-Dienstleistungen für Sie erbringt, ist zulässig; Voraussetzung hierbei ist jedoch, dass Sie alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, uns die Identität der betreffenden Drittpartei mitzuteilen, und zudem müssen Sie zustimmen, die Verantwortung für die Einhaltung des vorliegenden Vertrags durch die betreffende Drittpartei zu übernehmen. Die Nutzung der Software auf dem Computer einer Drittpartei, die derzeit keine IT-Dienstleistungen für Sie erbringt, ist unzulässig.
    3. Die Installation dieser Software auf einem Server, der Ihnen den Zugriff auf diese Software oder beliebige ihrer Funktionen über ein öffentliches Netzwerk oder das Internet ohne Verwendung eines passwortgeschützten gesicherten Portals ermöglicht, ist untersagt, es sei denn, die entsprechende Genehmigung wurde durch Eingehen eines separaten Lizenzvertrags mit uns erteilt.
    4. Die Minitab-Automatisierungsfunktion in der Software ist beschränkt auf die folgenden Höchstgrenzen: (i) drei (3) Mal die Anzahl der erlaubten gleichzeitig arbeitenden Benutzer der Software oder (ii) die Gesamtzahl Ihrer Angestellten.
    5. Mit Ausnahme der Bestimmungen im vorliegenden Abschnitt C.2 dürfen Sie die Software oder beliebige Funktionen der Software ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung in keiner Form einer Drittpartei zur Verfügung stellen oder anderweitig zugänglich oder verfügbar machen.

    C.3 Minitab stellt für Sie, so lange diese derzeitige Softwareversion nach Ermessen von Minitab in großem Umfang vertrieben wird und für ein (1) Jahr danach, ohne zusätzliche Kosten in angemessenem Umfang technische Unterstützung gemäß unserer veröffentlichten Support-Richtlinie zur Verfügung. Hierzu zählen Software-Wartungsupdates, sobald diese zur Verfügung stehen, sowie ggf. Produktaktivierungsanforderungen.

    C.4 Sie dürfen eine einzelne Kopie der Software für jeden lizenzierten Benutzer erstellen, die ausschließlich für Archivierungs- und Sicherungszwecke bestimmt ist. Jede von Ihnen erstellte Kopie der Software muss mit dem Copyright-Vermerk von Minitab in elektronischer Form versehen werden, und auf jeder physischen CD-ROM mit der Software muss außen auf dem Datenträger ein Etikett mit folgendem Hinweis angebracht werden: „© (betreffendes Jahr), Minitab, LLC. Alle Rechte vorbehalten.“; hierbei muss die entsprechende Copyright-Jahresangabe für jedes Release/jede Version der kopierten Software eingetragen werden. Wenn wir Ihnen in schriftlicher Form Änderungen des Copyrights mitteilen, müssen Sie so bald wie möglich die entsprechenden Änderungen an solchen Vermerken vornehmen.

    C.5 Sie dürfen die Software nicht disassemblieren, dekompilieren und rückentwickeln (Reverse Engineering) oder anderweitig versuchen, die Software oder eine ihrer Funktionen oder Fähigkeiten zu reproduzieren; ausgenommen hiervon ist lediglich der Umfang, in dem eine derartige Einschränkung durch geltendes Recht ausdrücklich untersagt ist.

    C.6 Im Hinblick auf Ihre Privatsphäre und Ihre Inhalte erkennen Sie Folgendes an und stimmen Folgendem zu:

    1. Ihre Nutzung dieser Software unterliegt auch den Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinie, in der beschrieben wird, wie wir personenbezogene und nicht personenbezogene Daten zu Ihnen und den Systemen, auf denen die Software installiert wurde, erfassen und nutzen.
    2. In Bezug auf die Daten, die Sie in die Software eingeben, und die Dateien, die Sie mit der Software erstellen, sind Sie die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle. Wir lehnen es ausdrücklich ab, in Bezug auf Ihre Inhalte eine „für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle“ oder ein „Auftragsverarbeiter“ zu sein. In Bezug auf Ihre Inhalte und unter jedem geltenden Datenschutzrecht, das eine solche Definition einer „für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle“ oder eines „Auftragsverarbeiters“ (oder einer ähnlichen Rolle bzw. Funktion) enthält, treten wir weder als „für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle“ noch als „Auftragsverarbeiter“ auf.
    3. Wir können Featuredaten zu Ihrer Nutzung des Dienstes erfassen, sofern die betreffende Funktion aktiviert ist. Unter „Featuredaten“ sind statistische Daten, Trends und Nutzungsinformationen zu den Features der Software zu verstehen, die aus Ihrer Nutzung der Software abgeleitet werden. Featuredaten werden von uns ausschließlich zum Bewerten von Verbesserungen und Erweiterungen der Software genutzt, und wir sind der alleinige und ausschließliche Eigentümer sämtlicher erfasster Featuredaten. Featuredaten können in die USA oder andere Länder übermittelt werden, in denen wir oder unsere Tochtergesellschaften und Unterauftragnehmer Niederlassungen unterhalten, und dort gespeichert und verarbeitet werden. Sie ermächtigen uns, derartige Übermittlungen von Featuredaten in solche Länder auszuführen und die Featuredaten in Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie in solchen Ländern zu speichern und zu verarbeiten.

    C.7 Die Software enthält eine Routine zur automatischen Deaktivierung der Software:

    1. Bei befristeten Einzelplatzlizenzen zum Ablauf der Lizenzfrist,
    2. Bei Einzelplatz-Jahreslizenzen bei Ablauf der jeweiligen Jahresfrist, sofern der Vertrag nicht verlängert wird,
    3. Bei Netzwerk-Jahreslizenzen bei Ablauf der jeweiligen Jahresfrist, sofern der Vertrag nicht verlängert wird, und
    4. Bei Netzwerk-Dreijahreslizenzen am Ende jedes Jahres während der Laufzeit von drei (3) Jahren, es sei denn, die vereinbarte Lizenzgebühr wird in Einklang mit Abschnitt B.1.iii.a entrichtet.

    C.8 Zusammen mit dieser Software wurde Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Softwareupdate-Manager zu nutzen. Sollten Sie sich entscheiden, den Softwareupdate-Manager auf Ihrem Computer oder den Computern Ihrer Endbenutzer nicht zu nutzen, erkennen Sie an und stimmen Sie zu, dass die alleinige rechtliche Verantwortung bei Ihnen liegt und dass Sie im Fall der unterbliebenen Übermittlung von Informationen auf jeglichen Rückgriffsanspruch gegenüber uns verzichten; zu derartigen Informationen können wichtige Updates, Fehlerkorrekturen und/oder Benachrichtigungen über Probleme oder Fehler zählen. Sollten Sie sich entscheiden, diesen Dienst für sich selbst oder Ihre Endbenutzer nicht zu nutzen, empfehlen wir Ihnen dennoch, den Softwareupdate-Manager zumindest auf einem regelmäßig überwachten Computer zu installieren, so dass Sie solche Mitteilungen weiterhin erhalten können.

    C.9 Wir haben alle angemessenen Lizenzen für die Software von Dritten eingeholt, die zusammen mit der Software verteilt werden oder darin enthalten sind.

    C.10 Ohne unsere schriftliche Genehmigung dürfen dieser Vertrag und die Softwarelizenz nicht weiterverkauft, abgetreten oder anderweitig an eine andere natürliche Person oder Körperschaft weitergegeben werden.

    C.11 Wenn Sie Ihre Nutzung der Software beenden:

    1. Haben Sie keinerlei Anspruch auf eine Erstattung von bereits bezahlten Teilen der Lizenzgebühr, ungeachtet des Typs der erworbenen Lizenz, und
    2. Sind Sie bei einer Netzwerk-Dreijahreslizenz weiterhin verpflichtet, etwaige fällige Restzahlungen in Einklang mit Abschnitt B.1.iii.a an uns zu entrichten.

    C.12 Minitab kann diesen Vertrag und Ihre Softwarelizenz bei einer wesentlichen Verletzung dieses Vertrags Ihrerseits kündigen. Im Fall einer solchen Kündigung:

    1. Stimmen Sie zu, die Nutzung der gemäß diesem Vertrag lizenzierten Software unverzüglich einzustellen und alle Kopien der Software zu vernichten; auf Aufforderung unsererseits haben Sie uns einen schriftlichen Nachweis dieser Maßnahmen vorzulegen,
    2. Haben Sie keinerlei Anspruch auf eine Erstattung von bereits bezahlten Teilen der Lizenzgebühr, ungeachtet des Typs der erworbenen Lizenz, und
    3. Sind Sie bei einer Netzwerk-Dreijahreslizenz weiterhin verpflichtet, etwaige fällige Restzahlungen in Einklang mit Abschnitt B.1.iii.a an uns zu entrichten.

    C.13 Es wird ausdrücklich festgestellt, dass wir – unbeschadet anderer für uns verfügbarer Rechtsmittel – bei einer Verletzung des vorliegenden Vertrags, die uns direkten, nicht wiedergutzumachenden Schaden zufügt, berechtigt sind, einen Unterlassungsanspruch mit sofortiger Wirkung geltend zu machen, da uns mit dem materiellen Schadenersatz kein adäquates gesetzliches Rechtsmittel zur Verfügung steht. Wenn zur Durchsetzung der Bestimmungen dieses Vertrags rechtliche Schritte eingeleitet werden, hat die obsiegende Partei Anspruch auf Erstattung ihrer Kosten und Aufwendungen in angemessener Höhe, einschließlich von Anwaltskosten.

    C.14 Sie dürfen diesem Vertrag nicht zustimmen oder die Software nutzen, wenn eine derartige Handlung nach Ihrem Wissen einen Verstoß gegen derzeit in den USA geltende Embargos, Sanktionen, Gesetze oder Verordnungen darstellt. Sie dürfen diese Software weder direkt noch indirekt wissentlich in Länder, an natürliche oder juristische Personen oder Bürger eines Landes übertragen oder weitergeben, für die Verbote durch derzeit in den USA geltende Embargos, Sanktionen, Gesetze oder Verordnungen bestehen. Diese Software darf nicht ohne eine ggf. erforderliche Ausfuhrgenehmigung exportiert werden.

    C.15 Die Lizenzgebühren enthalten keine Zölle, Abgaben und Steuern, die von einer Regierung oder Regierungsbehörde erhoben werden können.

    C.16 Sie stimmen zu, genaue schriftliche Unterlagen zu führen, die auf hinreichende Weise prüfbar nachweisen, dass Ihre Nutzung der Software den Bedingungen dieses Vertrags entspricht. Wir oder unsere eigens benannten Vertreter sind berechtigt, auf eigene Kosten und während der Laufzeit dieses Vertrags sowie für einen anschließenden Zeitraum von einem (1) Jahr Ihre Einhaltung der Bedingungen dieses Vertrags zu prüfen. Eine derartige Prüfung findet nach angemessener vorheriger Ankündigung während der normalen Geschäftszeiten sowie in einer Art und Weise statt, die Ihren Geschäftsbetrieb nicht unbilligerweise beeinträchtigt. Sollte die Prüfung die nicht lizenzierte Nutzung unserer Software ergeben, müssen Sie unverzüglich die ausreichende Anzahl von Lizenzen zu unseren zum betreffenden Zeitpunkt geltenden Preisen bestellen, damit die aufgedeckte Nutzung zulässig ist. Wird eine wesentliche nicht lizenzierte Nutzung festgestellt (fehlende Lizenzen im Umfang von mindestens 5 %), müssen Sie uns die uns bei der Prüfung entstandenen Kosten erstatten und die erforderlichen zusätzlichen Lizenzen innerhalb von dreißig (30) Tagen erwerben. Wenn wir eine derartige Prüfung vornehmen und keine wesentliche nicht lizenzierte Nutzung unserer Software feststellen, führen wir für die geprüfte lizenznehmende juristische Person mindestens ein (1) Jahr lang keine weitere Prüfung durch. Wir nutzen die während der Konformitätsprüfung erlangten Daten lediglich, um unsere Rechte durchzusetzen und um festzustellen, ob Sie die maßgebenden Bedingungen dieses Vertrags einhalten.

    C.17 Die Nutzung, Vervielfältigung oder Offenlegung dieser Software durch die Regierung unterliegt Beschränkungen, wie sie unter Buchstabe (c)(1)(ii) des Abschnitts über die Rechte an technischen Daten und Computer-Software in DFARS 252.227-7013 ff. und DFARS 252.227-7015 sowie den Buchstaben (a) bis (d) über beschränkte Rechte an kommerzieller Computer-Software in FAR 52.227-19, wie jeweils anwendbar, und anderen ähnlichen ggf. anwendbaren Abschnitten dargelegt sind. Hersteller/Vertragsfirma/Lizenzgeber ist: Minitab, LLC, Quality Plaza, 1829 Pine Hall Road, State College, Pennsylvania 16801, USA.

    C.18 Dieser Vertrag unterliegt den Gesetzen des Commonwealth of Pennsylvania, USA, und ist entsprechend diesen auszulegen; die Bestimmungen des Kollisionsrechts werden hierbei ausdrücklich ausgeschlossen. Die Zuständigkeit liegt bei den bundesstaatlichen Gerichten bzw. bei entsprechenden Sachverhalten bei den Bundesgerichten im Commonwealth of Pennsylvania, USA. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf hat für diesen Vertrag keine Gültigkeit. Sollte – gleich aus welchem Grund – eine Bestimmung dieses Vertrags als ungültig erkannt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen des Vertrags davon unberührt, und der Vertrag ist weiterhin im gesetzlich zulässigen Umfang uneingeschränkt gültig und rechtswirksam.

    C.19 Sofern kein separater, schriftlicher Lizenzvertrag abgeschlossen wurde, hat der vorliegende Vertrag Vorrang gegenüber allen zusätzlichen oder kollidierenden Bedingungen in einer von Ihnen für die Software eingesendeten Bestellung oder in von Ihnen vorgelegten Geschäfts- oder anderen Bedingungen, und solche zusätzlichen oder kollidierenden Bedingungen werden ausdrücklich zurückgewiesen, es sei denn, sie wurden von Minitab oder ihren Tochtergesellschaften ausdrücklich in schriftlicher Form angenommen und vereinbart.

    C.20 Wir behalten uns das Recht vor, die Bedingungen dieses Vertrags jederzeit bei Bedarf zu ändern, um der Weiterentwicklung von Rechtsgrundlagen in maßgebenden Gesetzen und Vorschriften gerecht zu werden, und wir ergreifen alle vertretbaren Maßnahmen, um Sie in einem solchen Fall vorab zu benachrichtigen. Ihre fortgesetzte Nutzung der Software nach Erhalt unserer Benachrichtigung über derartige Änderungen wird als Ihre Annahme der geänderten Bedingungen dieses Vertrags erachtet.

    SCHADLOSHALTUNG

    Minitab sichert zu, dass wir berechtigt sind, Ihnen diese Lizenz für die Nutzung unserer Software zu gewähren, und vorausgesetzt, dass Sie die Bedingungen dieses Vertrags einhalten, wird Minitab Sie auf eigene Kosten gegen Forderungen Dritter verteidigen bzw. Forderungen Dritter beilegen, in denen die Verletzung der Urheber-, Patent- oder sonstigen Rechte Dritter am geistigen Eigentum durch unsere Software behauptet wird; Voraussetzung ist, dass Sie uns unverzüglich über eine solche Forderung in Kenntnis setzen, uns die Kontrolle der Verteidigung oder des Rechtsstreits bzw. die Beilegung der Forderung übertragen und mit uns bei der Untersuchung, Verteidigung und/oder Beilegung einer solchen Forderung zusammenarbeiten. Diese Schadloshaltung erstreckt sich nicht auf Forderungen wegen Rechtsverletzungen, die darauf zurückzuführen sind, dass Sie unsere Software unbefugt geändert oder in einer Weise genutzt oder eingebunden haben, die nicht vorgesehen oder nicht gestattet ist.

    EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG

    Wir gewährleisten, dass die Funktionen in unserer Software entsprechend der zugehörigen veröffentlichten Dokumentation und ohne wesentliche Programmfehler ausgeführt werden; wir gewährleisten jedoch nicht, dass die Funktionen in unserer Software Ihren Anforderungen gerecht werden, dass sie unterbrechungs- und fehlerfrei funktionieren oder dass alle Fehler behoben werden. Mit Ausnahme unserer Pflichten hinsichtlich der Schadloshaltung beschränken sich unsere gesamte Haftung und Ihr ausschließlicher Anspruch bei einer Verletzung der vorliegenden eingeschränkten Gewährleistung nach unserem Ermessen auf (i) den Austausch unserer Software gegen eine gleichwertige Alternative oder (ii) die Erstattung der Lizenzgebühren, die Sie in den letzten zwölf Monaten für Ihre Nutzung unserer Software bezahlt haben. Diese eingeschränkte Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Forderungen, die darauf zurückzuführen sind, dass Sie unsere Software unbefugt geändert oder in einer Weise genutzt oder eingebunden haben, die nicht vorgesehen oder nicht gestattet ist.

    GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS

    MIT AUSNAHME UNSERER PFLICHTEN HINSICHTLICH DER SCHADLOSHALTUNG UND DER OBEN ERLÄUTERTEN EINGESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNG WIRD DIESE SOFTWARE „WIE GESEHEN“ UND OHNE GEWÄHRLEISTUNG JEGLICHER ART BEREITGESTELLT. DIE EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG IM VORLIEGENDEN VERTRAG TRITT AN STELLE ALLER ANDEREN GESETZLICH VORGESEHENEN, AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN; DIES GILT U. A. FÜR DIE GEWÄHRLEISTUNGEN DER HANDELSÜBLICHKEIT UND DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK SOWIE DIE GEWÄHRLEISTUNGEN, DIE AUS USANCEN UND HANDELSBRAUCH SOWIE AUS DER BISHERIGEN GESCHÄFTSBEZIEHUNG ABGELEITET WERDEN KÖNNEN.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS

    SOWEIT NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIG HAFTET KEINER DER VERTRAGSPARTNER GEGENÜBER DEM ANDEREN VERTRAGSPARTNER ODER EINER ANDEREN PARTEI FÜR VERLUSTE ODER SCHÄDEN, SEIEN DIES INDIREKTE SCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN, SCHÄDEN AUS STRAFSCHADENERSATZ, KONKRETE SCHÄDEN, NEBENSCHÄDEN ODER SCHÄDEN AUF SONSTIGER RECHTSGRUNDLAGE, DIE AUF DIE NUTZUNG ODER DIE UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DIESER SOFTWARE ZURÜCKZUFÜHREN SIND, SELBST WENN EIN VERTRAGSPARTNER AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE; HIERZU ZÄHLEN U. A. SCHÄDEN AUS ZEITVERLUSTEN, FINANZIELLE SCHÄDEN, DATENVERLUST ODER BEEINTRÄCHTIGUNG DES GESCHÄFTSWERTS.

    [In einigen Rechtsgebieten ist die Beschränkung oder der Ausschluss der Haftung für Neben- oder Folgeschäden nicht gestattet, entsprechend findet die obige Beschränkung unter Umständen auf Sie keine Anwendung.]

    LAV: 03.10.20

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte. Lesen Sie unsere Richtlinien

OK